IAT

International Art Team                                        

 

Künstler:

 

Auswahl an 37 Kunstschaffenden, die an Projekten des IAT mitgewirkt und vom IAT gefördert wurden:

 

Peter

Branka

Komponist, geboren in Wien

Musikstudium am Konservatorium der Stadt Wien (Komposition, Klavier, Dirigieren)

Musikalischer Stil: Moderne tonale Musik mit sowohl filmmusikalischen Einflüssen als auch Elementen aus Popmusik und Jazz,  viele der Symphonischen Orchesterwerke haben Programmmusikcharakter.

Werke: Musicals (u.a. Rainbow Girl, Toulouse-Lautrec, Il Principe), symphonische Orchesterwerke und Balladen

http://www.branka-music.com

 

Magdalena Hartl

Die gebürtige Salzburgerin (Leogang) absolvierte ihre Musical- u. Operettenausbildung am Vienna Konservatorium und gründete schon während ihrer Studienzeit Kleinformationen im Sprechtheater- u. Musicalbereich, mit denen sie in den Salzburger Kammerspielen, aber auch im Off-Theaterbereich in Wien auftrat. Sie wirkte seither u.a. als Ensemblemitglied im Stück„Wild Christmas“ im Interkulttheater Wien und der Wiener Stadthalle, in „Anatevkaund„My Fair Lady“ bei den Aspacher Festspielen, sowie in der Rolle des Punks/Pagen in „Lucky Stiff – Tot aber glücklich!“ in Wien und in der Rolle des Demetrius/der Helena in Shakespeares „Sommernachtstraum“ im Dom im Berg in Graz mit.

Außerdem war sie im Stück „Mädchen in Uniform“ im Off-Theater Wien als Fräulein von Bernburg zu sehen und konnte in „Die Heilige Johanna Der Schlachthöfe“ als Sprechchormitglied sowie in „Das Weite Land“ im Wiener Burgtheater weitere Bühnenerfahrung sammeln. 2011 trat sie „Welcome – die Band!“ (Rock/Pop/Jazz) als Leadsängerin bei, mit der sie u.a. im Wiener Rathaus und in der Hofburg auftritt. Sie ist dieses Jahr bei den Vereinigten Bühnen Bozen als Ensemblemitglied in „My Fair Lady“ zu sehen! Auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt ihr sehr am Herzen (diverse Chöre, Musicalworkshops,...)

Werner Fischer

Musical-Autor aus Deutschland.

 

Beste Kalender

Mezzo-Sopran, geboren in der Türkei; Auftritt in der Hauptolle als Bizets CARMEN, Tancredi (von Rossini), Cornelia (Giulio Cesare von Handel), Cherubino (Le Nozze di Figaro von Mozart), Mercedes (Carmen), Chambermaid („The Devil and Kate“ von Dvorak) and Kate („Pirates of Penzance“ von Gilbert & Sullivan). Beste hat ein Gesangsdiplom des Staatlichen Konservatoriums Istanbul.

 

Vanessa Lanch

Studium an der “Guildhall School of Music and Drama” in London und am “Flanders Opera Studio” in Belgien, absolvierte das “Britten Pears Young Artist Programme” (Aldeburgh, England) und war an der York University in Toronto, Kanada. Ihr Debut fand 2008 in der Rolle der Dirne in der zeitgenössischen Oper „Desire Caught by the Tail“ von Joseph Findlay. Es folgten Rollen als Donna Elvira- Don Giovanni (Mozart), Giulietta- I Capuleti e I Montecchi (Bellini), und als “Governess” in “The Turn of the Screw” (Britten).

 

Sascha Ahrens

Ausbildung als klassischer Ballett-Tänzer am Landestheater Salzburg und als Musical-Darsteller am Tanz - und Gesangstudio Theater a.d.Wien. Zahlreiche Engagements in Musiktheatern und Balletvorstellungen. Aktuell tätig als Lehrerin für Jazz-Tanz und Musical-Interpretation am Wiener Konservatorium und als Choreographin für das österr. Fernsehen. Sie genießt es, mit ihrer Band und für Musicaltheater-Galaabende aufzutreten.

 

Florian Sowa

1985 in Wien geboren, Klavierunterricht seit 1994, Gesangsunterricht seit 2002. Aktives Mitglied im Kirchenchor Bruck/Leitha. Florian organisiert regelmäßig Konzerte in Altenheimen.

 

Alexander Braunshör

Alexander studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar (Diplom in 1998) und arbeitete danach im Burgtheater in Wien, im Residenztheater in München, im Theater in der Josefstadt und im Theater der Jugend. Er hatte Engagements in Berlin, Dresden und Hamburg in Theater, Film und Musiktheater.

http://www.braunshoer.at

Claudia Pichler

Geboren in Eisenstadt, Studium von Russisch und Englisch an der Universität Wien und an der Pädagogischen Akademie in Moskau, spezialisiert auf Volksmusik aus dem Burgenland. Zahlreiche volksmusikalische Konzerte, Gesangsunterricht bei Andrea Mellis.

 

Miruna Mihailescu

Geboren in Rumänien; Start mit der Tanzausbildung in Düsseldorf, Start mit der Ausbildung im Bereich Musicaltheater an der Musikuniversität Wien. Musical-Engagements in Wien, München, Hamburg und Bremen, aktuell tätig in der neuen Produktion von „Hair“ in Bonn.

 

Stewart Granger

Tenor aus Kanada, aktiv on Musicals, Opern und Konzerten. Stewart hatte Auftritte in "Der Freischütz", "They're Playing Our Song" und "The Messiah" in Phoenix, New York und seiner Heimatstadt Toronto. Hauptrolle bei der CD-Aufnahme zum Musical „Toulouse-Lautrec“.

 

Julia Fuchs

 

Die gebürtige Süddeutsche lebt seit 2009 in Wien. Sie sang in diversen Chören und trat in den Stücken "Der Eingebildete Kranke" und "Großstadtratten" in Deutschland auf.

 

Lisa Feischl

Lisa Feischl studierte Tanz, Schauspiel und Gesang in Graz, Wien und New York. Sie trat in diversen Shows in Theatern, Opernhäusern und Musicalproduktionen auf, z.B. in Nonnsense, Hexen, Wintermärchen, Orpheo, Anatevka, Carousel und Jesus Christ Superstar.

 

Raffaela Gassner

Sängerin und Lehrerin für Stimme und Atemtechnik. Von 2000 bis 2003 besuchte sie die Schule für Stimme und Atemtechnik “Schlaffhorst-Andersen” in Deutschland. Nach 3 Jahren beruflicher Tätigkeit als Stimmtherapeut kehrte sie nach Wien zurück, wo sie ein Studio eröffnete.

http://www.stimmich.com

 

Steven Scheschareg

Geboren in New York, studierte Gesang, Dirigieren und Schauspiel an den ”Juilliard and Eastman Schools of Music“. Steven singt an der Wiener Volksoper in “South Pacific” und „Candide“. Steven hatte Gesangsrolle in Opern, Operetten und Musicals quer durch Europa. Sein Repertoire inkludiert Escamillo (Carmen), Marcello (Boheme), Vater (Hänsel und Gretel), Don Pizarro (Fidelio) und die Mozart-Rollen von Figaro, Don Giovanni und Guglielmo. Zuletzt war Steven in der Bayrischen Staatsoper als Lieutenant Redburn in Brittens Stück „Billy Budd“ zu sehen. Steven Scheschareg ist mit dem „George London Preis” der Wiener Staatsoper ausgezeichnet worden.

http://www.scheschareg.com

 

Walter Spanny

Walter studierte am "Performing Arts Studio” in Wien und an der “Millennium 2000 Theatre School” in London. Seine Engagements umfassen “Jesus Christ Super Star”, “On the Town” und “Kiss me Kate”. Aktuell studiert Walter gesang bei Andrea Mellis und wirkt als Leitsänger in der Band "Katharina & die Stadtmenschen" mit.

 

Christian Feldner

Österreichischer Tenor mit 20 Jahren Erfahrung in Chor- und Ensemblegesang. Christian trat u.a. im Chor Oratoria (Lienz) auf, in der Domkantorei und im Kammerchor der Universität Graz. Als Tenor des “Gesualdo Quartett” führt er Renaissance-Musik auf.

 

Lea Simone

Lea trat erfolgreich als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin in unterschiedlichen Projekten in den USA und Europa auf und bot u.a. Barockmusik, Oper, Volksmusik, modernen Tanz, Butho-Tanz und experimentelles Theater. Als Gesangslehrerin arbeitet sie mit Schülern in New York und Wien. Lea hat Gesang studiert bei Edvin Szamosi, Jonathan Hart Makwaia und Andrea Mellis.

 

Niklas-Sven Kerck

Niklas-Sven hat Gesangs- und Schauspielstunden bei Andrea Mellis absolviert, sowie Jazz-Unterricht bei Miruna Mihailescu. Seit Oktober 2011 ist er Student am Wiener Konservatorium.

 

Stefanie Rieger

Geboren in der Steiermark und aktiv im Bereich Tanz und Gesang ab dem Alter von 8 Jahren. Ihre erste Bühnenerfahrung sammelte Stefanie im Alter von 9 Jahren im Kindermusical „Aquarelius“. Sie hatte ferner Engagements (Rollen und Ensemble-Auftritte) in „Jesus Christ Superstar“, „Mozart“, „Tanz der Vampire“ und „Im weißen Rössl".

 

Franz Ribisch

Fotograf und Textautor, geboren  in Niederösterreich

 

Schrieb zum Musical „Toulouse –Lautrec“ gemeinsam mit Helmut Seufert  das Textbuch und die Liedtexte. Aus dem Musical wurden in Zusammenarbeit mit dem International Art Team immer wieder Lieder aufgeführt, unter anderem bei der Tsunami Benefizgala auf der Burg Kreuzenstein

 

Helmut Seufert

Textautor,Schauspieler und  Sänger, geboren  in Wien

 

Schrieb zum Musical „Toulouse- Lautrec“ gemeinsam  mit Franz Ribisch  das Textbuch und die Liedtexte. Aus dem Musical wurden in Zusammenarbeit mit dem International Art Team immer wieder Lieder aufgeführt, unter anderem bei der Tsunami Benefizgala auf der Burg Kreuzenstein.

 

Otto Scholtze

Textautor, Tänzer, Schauspieler und Akrobat, geboren in Wien 

 

Spielte unter anderem bei der Wiener Cats Produktion im Theater an der Wien,. Schrieb zum Musical „Santera“ gemeinsam mit Erhard Forster, Andrea Hörmann und Peter Branka das Textbuch und die Liedtexte.

 

 

ErharD Forster

Textautor, Produktionsleiter (im Filmgeschäft) und Eventmanager, geboren in Wien

 

Schrieb unter anderem das Textbuch und die Liedtexte zum Musical „Santera“ gemeinsam mit Andrea Hörmann, Otto Scholtze und Peter Branka.

 

 

Andrea Hörmann

Textautorin, geb in Wien

Schrieb zum Musical „Santera  gemeinsam mit Otto Scholtze, Erhard Forster und Peter Branka  das Textbuch und die Liedtexte.

 

 

Werner Alince

Textautor, geboren in Wien.

 

Schrieb zu dem 1992 in St. Pölten am Landestheater aufgeführten Musical „Rainbow Girl“, über das Leben der Marilyn Monroe, Textbuch und Liedtexte. Weiters entstammen seiner Feder die Libretti der Musical „Thompson Refrain“ und „Il Principe“.

 

 

Roland Baumgartner

Der in Untermarkersdorf beheimatete Roland Baumgartner begann sein Studium bereits im zarten Alter von fünf Jahren  bei namhaften österreichischen Künstlern und belegte weiter am Konservatorium in Wien die Fächer Klavier, Trompete und Komposition. Im Alter von achtzehn Jahren erhielt er das Diplom und wurde mit einundzwanzig Jahren zum jüngsten Musikschuldirektor des Salzburger Musikschulwerkes seit dessen Bestehen.

 Zu dieser Zeit entstand bereits das Ballett „Bergsegen“, das vom „Royal Ballett London“ zur Uraufführung gebracht wurde, was den Beginn seiner internationalen Laufbahn bedeutete. Im Jahr 1979 ging der damals 24-Jährige nach Amerika, wo er bei Leonard Bernstein Kompositionslehre studierte. Dessen Einfluss führte zu der Entscheidung, dass er als freier Komponist und Dirigent zu arbeiten begann und namhafte Orchester wie die Philadelphia-Philharmonie, das NDR-Sinfonieorchester, die Tschechoslowakische Philharmonie, das Bolschoi-Symphonie-Orchestra und das Vienna-Festival-Orchester dirigierte.

 Als Komponist schuf Roland Baumgartner eine Fülle von Musiken für internationale Filme wie „Daedly Games“, „Joseph`s Daughter“ und „Ali Baba“, sowie für die TV-Serien „Tatort“, „Die Gerichtsreporterin“, „Peter Strohm“ und noch einige andere.

 In seiner Heimat Österreich folgten dem in Mörbisch uraufgeführten Musical „Romy und Sisi“ eine Produktin von „Wintergarten“, die „Missa Pacis“ für die Linzer Klangwolke 1995 und im Jahr 1998 die konzertante Uraufführung des Symphonic-Rock-Musicals „Excalibur“.

 

Alois Haselbacher

 

 

 

 

 

 

 

Gerold Rudle

 

(ORF)

 

Adrienne Láng

 

Láng (Stadttheater Baden, Opernfestspiele St. Margarethen

 

 

 

Rita Lucia Schneider

 

(Oper Klosterneuburg)

 

Verena te Best

 

(Wiener Operettenbühne)

 

Rita Nikodim

 

(Raimundspiele Gutenstein)

 

Petra Chiba

 

 

Fritz Bruckner

 

 

 

Björn Maseng                

 

 

 

Gabriel Patocs

 

 

 

Max de Vime

 

 

 

Rudolf Wasserlof

 

Kammersänger (Wiener Volksoper)

 

Luisa Albrechtová

 

 

 

Katharina Winand

 

 

 

Isabella Kuess

 

 

 

Andreea Chira

(Panflöte)

 

 

 

Back to HOME